Vereinsgewässer
Luftbild Willwerath 2018.jpg

Stausee

       Willwerath

Logo klein.JPG
eifel info logo_edited.png

Seit 1971 ist der Stausee Willwerath mit 1,62 ha Wasserfläche das Vereinsgewässer des Angelverein Prüm 1967 e.V. , der neben den regelmäßigen Besatzmaßnahmen auch die Pflegearbeit rund um den See übernimmt.

Neben Großräubern wie Hecht und Zander ist der Stausee natürlich mit originalen "Eifeler Bachforellen" besetzt und ist einer der wenigen Seen der Region in den die Regenbogenforelle keinen Einzug gefunden hat. Auch Barsche und Aale sind Teil der heimischen Artenvielfalt.

Dem Friedfischangler bietet der Stausee die Möglichkeit sowohl Spiegel- als auch Schuppenkarpfen zu befischen. Rotaugen, Döbel, und Brassen dürfen ohne Begrenzung entnommen werden. 

Für alle anderen Arten gelten die gesetzlichen Schonzeiten und Mindestmaße.

Fischerei-Erlaubnisscheine können Sonntags bei geöffneter Hütte erworben werden (siehe Hüttendienste)

bzw. an unserern Ausgabestellen in Prüm.